The Crack Whore Society - biography

für die band - the crack whore society- war es ein etwas längerer weg bis zur endgültigen formation, denn angefangen
hat das ganze im jahr 2000 zunächst als noiserockmodell, mit den wahlberlinern, mario bender, marco haas und
patrick schauer unter dem bandnamen "moseisleyrock". die drei nahmen im jahr 2001 ihre erste 7inch - "high on the heels of love" im berliner rauchhaus auf. vier songs die erstmal bock auf mehr machten, und mit ordentlich speed im blut ab nach vorne gingen.
im anschluss spielte die Band in verschiedenen berliner clubs im vorprogramm damals schon umjubelten punkrock kollegen. gleichzeitig bastelten die drei weiterhin an neuem material . Anfang 2003 nahmen die drei ein demo mit fünf ausgewählten songs auf. einige dieser songs fanden auf unerklärliche weise ihren weg auf eine samplerreihe von superhero rec. gleichzeitig ging man auf labelsuche, doch zunächst einmal gab es eine musikalische erweiterung durch kai mohr, als vierter sklave und gitarrist.
in dieser phase der eigentlichen labelsuche, weiterentwicklung des eigenen stils, merchandiseproduktion undundund, kam die idee auf, einfach mal den bandnamen von "moseiseyrock" in das freundlich klingendere "the crack whore society" zu ändern. durch bis heute immernoch nicht zu erklärenden zufällen, klopfte ende 2004 das label "angorasteel " an die türen der vier jungs, und offerierte sogleich ein angebot zur finanzierung eines kompletten albums. ein gutes jahr wurde dann über die einzelnen bedingungen verhandelt, bis die band dann anfang 2006 zu den aufnahmen ihres aktuellen albums startete. marco haas(t.raumschmiere) und andreas paruschke(t.raumschmiere-band) leiteten die aufnahmen und produktion, die in kompletter eigenarbeit dann auch ein gutes jahr in anspruch nahm.durch die hervorragende zusammenarbeit mit andreas paruschke, verpflichtete die band ihn sofort als neuen bassisten.
am 23.07.2007 erscheint nun das lang ersehnte debutalbum, mit 14 highspeed krachern in nur 35 minuten spielzeit,
dieser überaus symphatischen band aus berlin. momentan präsentieren die fünf ihr neues album in diversen berliner clubs und planen an einer tour zum album, im herbst dieses jahres. gleichzeitig wird fleissig an neuem material für einen würdigen nachfolger des debutalbums gearbeitet. also, ladys and gentlemen, es bleibt spannend...